Prüfungen elek­trischer Ge­räte nach DIN VDE/DVGU.

Der Elektro-Check für Ihre Sicher­heit.

Eine Prüfung ortsveränderlich elektrische Betriebsmittel nach DIN VDE 07010702 ist durch die DGUV Vorschrift 3 geregelt. Dabei handelt es sich zunächst um eine Sichtprüfung, die Beschädigungen, Manipulationen oder unsachgemäße Verwendungen ermittelt.

Prüfung orts­feste An­lagen

Vor­schriften zu Wieder­holungs­prüfung nach DGUV Vor­schrift 

Der sichere Betrieb aller elektrischen Anlagen und Betriebs­mitteln ist nur dann zuverlässig und korrekt möglich, wenn der ordnungs­ge­mäße Zu­stand auf Dauer sicher­gestellt ist. Die Unfall­verhütungs­vorschrift DGUV Vor­schrift 3 legt Prüf­fristen und Prüf­arten fest. Die ent­sprechenden Durch­führungs­an­weisungen (DA) geben an, wie die Schutz­ziele er­reicht werden können.

Die Vor­schrift umfasst 7 Schritte:
  • Sicht­prüfung
  • Prüfung von Schutz­leiter PE und Potenzial­aus­gleich
  • Prüfung der Isolation
  • Prüfung der Abschalt­be­dingungen
  • Prüfung der Schutz­ein­richtungen
  • Erdungs­messung
  • Prüf­protokoll
Darum sind VDE Prüfung un­bedingt not­wendig:
  • Zum Schutz Ihrer Mit­arbeiter vor Arbeits­un­fällen, die durch Strom ent­stehen können
  • Zu Ihrem eigenen Schutz
  • Jeder Versicherungs­schutz er­lischt bei Vor­fällen ohne Prüfung
  • Aus Betriebs­sicherheits- und Brand­schutz­gründen
  • Ver­meidung von Gefahren­quellen
  • Die Unter­lassung der Prüfung ist eine Straf­tat

Die Wünsche an ein modernes Haus­management wachsen ständig