Es gibt ver­schiedene Gründe, die für die Er­neuerung Ihrer alten Heizung durch eine moderne Gas­heizung sprechen

  • Gesetzliche Verpflichtung nach Energie­ein­spar­ver­ordnung (EnEV), Heiz­kessel, die älter als 30 Jahre sind, aus­zu­tauschen.
  • Eine neue Gas­heizung mit Brenn­wert­technik ist bei vielen Sanierungs­projekten die schnellste und wirtschaft­lichste Lösung.
  • Beim Neubau: Das Erneuer­bare-Energien-Wärme­gesetz (EEWärmeG) ver­pflichtet dazu, zu einem Teil auf er­neuer­bare Energien zu setzen. Auch hier ist eine moderne Gas­heizung ideal, da sich die Technologie ideal beispiels­weise mit einer Solar­thermie­an­lage er­gänzen lässt.

Gas­thermen gibt es in ver­schiedenen Aus­führungen, je nach­dem, ob Heiz­wärme, Warm­wasser oder beides zu­sammen bereit­ge­stellt werden soll.

Heiztherme

Gasheizkessel

Kombitherme

  • Gastherme mit Warm­wasser­speicher, ver­sorgt auch die Heizung z.B. Buderus Kompakt­heiz­zentrale mit integriertem Wasser­speicher Loga­max plus GB192iT z.B. Buderus Kombi­therme Loga­max plus GB182i

Warmwasserbereitung

Unsere Leistungen als Heizungs-­Meister­betrieb.